Thessaloniki
Θεσσαλονίκη

Der Anziehungspunkt für Besucher aus aller Welt ist die rund 4,5 Km (!) lange Promenade entlang der Wasserlinie.
Beginnend am alten Hafen , weiter über den Leoforos Nikis / Λεωφόρος Νίκης, vorbei am berühmten Aristotelous Square / Πλατεία Αριστοτέλους,
hin zum Weißen Turm / Λευκός Πύργος und weiter über Nea Paralia / Νέα Παραλία bis zum Stadttheater.
Egal zu welcher tages- oder Nachtzeit, hier ist immer was los.
Thessaloniki Panorama Promenade und Hafen
Blick auf den alten Hafen, im Hintergrund der Wirtschaftshafen
Die Tour beginnt am alten Hafen.
Der Wirtschaftshafen hat sich weiter an den Stadtrand zurückgezogen, geblieben sind alte Lager- und Werkshallen in den sich nun eine junge Szene Etabliert hat.
Thessaloniki Hafen
Der Wirtschaftshafen
Bars und Cafés, aber auch Restaurants für jedermann locken das Publikum.
Discos und Kinos machen das Viertel für alle Altersgruppen Interessant. Hier ist eine gelungene Mischung aus alten Gebäuden und moderner Lebensweise entstanden.
Thessaloniki Hafen Thessaloniki Hafen Thessaloniki Hafen Thessaloniki Hafen Thessaloniki Hafen Thessaloniki Hafen
Die alten Hafengebäude mit neuer Nutzung Kunst Alter Hafenkran
Weiter geht es über den Leoforos Nikis Richtung Weißen Turm. Vorbei an dem Aristotelous Square und entlang der Promenade findet man Zahlreiche Restaurants und Bars.
Thessaloniki Promenade Hier treffen sich alle Generationen - Touristen, Studenten und Einheimische - auf einen Kaffee oder zum Bummeln.
Hier genießt man die Griechische Lebensart, der starke Autoverkehr entlang der Leoforos Nikis stört ein wenig, gehört aber zur Großstadt dazu.
Leoforos Nikis
Thessaloniki Promenade Am Weißen Turm angekommen kann man erst einmal Verschnaufen und dem bunten Treiben auf dem Vorgelagerten Platz zusehen.
Hier legen alte Schiffe an - Partyboote - mit denen man bei Cocktails und (lauter) Musik eine Rundfahrt starten kann.
Partyboot
Von hier aus hat man auch die nächste Attraktion direkt vor Augen: Die neue Promenade "Nea Paralia".
Die im Jahre 2013 endgültig fertig gestellte Promenade ist etwas Besonderes, weil entlang der Strecke 12 Themenparks und unzählige Brunnen, Denkmäler und Kunstobjekte Installiert wurden.
Abends kann man dann die besonderen Lichtinstallationen bestaunen, vor allem das "Rote Band" entlang der Wasserlinie. Es herrscht eine tolle Atmosphäre, Künster und Straßenmusiker tragen dazu bei.
Thessaloniki Nea Paralia Thessaloniki Nea Paralia Thessaloniki Nea Paralia Thessaloniki Nea Paralia Thessaloniki Nea Paralia Thessaloniki Nea Paralia
"Nea Paralia" bei Tag Lichtinsatllation "Rotes Band" Ein Teil der Themenparks
Entlang der "Nea Paralia" gibt es viele Interessante Fotomotive, die beliebteste und markanteste sind die "Metal Umbrella" aus dem Jahre 1997 von griechischen Künstler George Zongolopoulos. George Zongolopoulos wurde in Athen im Jahre 1903 geboren.
Er studierte Bildhauerei in der Supreme School of Fine Arts in Athen und ist einer der wichtigsten modernen griechischen Künstler, mit vielfältigen und international anerkannten Arbeiten.

Diese Information wurde mir von Irini Patiloudi auf FB zur Verfügung gestellt, vielen Dank.
Bemerkenswert ist auch die Statue von "Alexander dem Großen".
Die Messing gebundene Statue gilt mit eine Höhe von 6,15 m als die höchste Skulptur von Griechenland. Sie wurde von dem Bildhauer Evangelos Moustakas (1974) geschaffen.


Thessaloniki Metal Umbrella - G.Zongolopoulos Thessaloniki Metal Umbrella - G.Zongolopoulos Thessaloniki Alexander der Große Thessaloniki Alexander der Große

"Metal Umbrella" "Alexander der Große"
Thessaloniki Konzerthalle Thessaloniki Wenn Sie an der Konzerthalle von Thessaloniki angekommen sind, liegen rund 4,5 Kilometer Fußmarsch hinter Ihnen.
Das ist aber nur ein kleiner Teil der Stadt, Zugegebenermaßen aber mit der schönste.
Konzerthalle Ende :-)

 


Aktualisiert am