Peloponnes - Elis - Andravida
Πελοπόννησος - Ηλεία - Ανδραβίδα

Andravida Agia Sofia Andravida Kirche Andravida Denkmal Andravida Rathaus Andravida Einkaufen Andravida Kirche
Ekklisia Agia Sofia Kirche im Zentrum Gefallender Soldat Rathaus Geschäft Kirche
Andravida Ανδραβίδα ist eine Kleinstadt mit rund 4700 Einwohnern. Es gibt nur wenig Tourismus, obwohl es ein paar kleine Sehenswürdigkeiten gibt.
Eine davon ist die Ruine der (Kathedrale) Ekklisia Agia Sofia / Εκκλησία της Αγίας Σοφιάς aus der fränkischen Zeit, deren kreuzrippengewölbter Ostchor noch erhalten ist.
Diese wird am Abend wunderschön durch Beleuchtung in Szene gesetzt. Man kann das Gelände zu bestimmten Öffnungszeiten betreten, bei unserem Besuch war es aber schon geschlossen.

Im Laufe des Spazierganges durch die belebte Einkaufsstraße findet man zwei schöne Kirchen und ein Denkmal, welches an gefallende Soldaten erinnert.
Ein Besuch lohnt sich, vor allem am Abend wenn das griechische Leben erwacht, die Läden geöffnet und die Tavernen gut besucht sind, taucht man ins Südländische Leben ab.

Andravida hat einen Militärflughafen, den Stratiotiko Aerodromio Andravidas. Auf einen Besuch haben wir aber verzichtet.

Andravida wurde 1912 als Landgemeinde anerkannt und 1948 zur Stadtgemeinde erhoben. Mit der Verwaltungsreform 2010 wurde es mit drei weiteren Gemeinden zur neu geschaffenen Gemeinde Andravida-Kyllini / Δήμος Ανδραβίδας-Κυλλήνις fusioniert, wo es seither einen Gemeindebezirk bildet.
Entfernungen von Andravida / Ανδραβίδα nach Basisdaten Querverweise
  • Arkoudi / Απκούδι : ca.22 Km
  • Patra / Πάτρα : ca.66 Km
  • Tripoli / Τρίπολη : ca.177 Km
  • Athen / Αθήνα : ca.278 Km
(Quelle: Google Map)
Google Map

 


Aktualisiert am