Griechische Kennzeichen - Ελληνική πινακίδα

Die Griechischen KfZ Kennzeichen sind mit den meisten anderen EU Ländern Identisch, also schwarze Schrift auf weißem Grund. Auf der linken Seite das blaue Band der EU mit der Länderkennung GR. Die ersten beiden Buchstaben geben Auskunft über die lokale Präfektur (bzw. deren Verwaltungssitz), es folgen ein dritter Buchstabe und eine vierstellige Zahlenkombination.
Der dritte Buchstabe wird in manchen Bezirken von der Art des Fahrzeugs abhängig gemacht, so werden teilweise gewisse Buchstaben nur für Motorräder, andere nur für PKW gebraucht. Schilder für Motorräder und Autos unterscheiden sich auch anhand deren Ziffern, so sind die Zahlen bei Zweirädern ein- bis dreistellig, beim PKW immer vierstellig.
Griechische Kennzeichen gelten ein (Fahrzeug)leben lang, so das die Buchstaben keinerlei Aufschluß über den Wohnort des Halters geben.
Es werden nur Buchstaben verwendet, die zumindest vom Aussehen her sowohl im griechischen, als auch im lateinischen Alphabet verwendet werden. Also A,B,E,H,I,K,M,N,O,P,T,X,Y und Z. Sonderkennzeichen weichen von dieser Regel ab und sind auch nicht der EU-Norm entsprechend.
Länderkennung
Beispiele für Sonderkennzeichen:
  • Polizei: E.A. - Ελληνική Αστυνομία
  • Feuerwehr: ΠΣ - Πυροσβεστικό Σώμα
  • Militärfahrzeuge: ΛΣ Λιμενικό Σώμα
  • Küstenwache: ΠΝ - Πολεμικό Ναυτικό
  • Kriegsmarine / Luftwaffe: ΠΑ - Πολεμική Αεροπορία
  • Diplomatischen Corps: ΔΣ - Διπλωματικό Σώμα
  • Botschaftern: ΞΑ - Ξένες Αποστολές
Sonstige Buchstabenfolgen:
  • TA - Taxi (gelber Grund - schwarze Schrift)
  • EK oder IA - Lastkraftwagen des öffentlichen Dienstes
  • ΔΟΚ - Vorläufige Probefahrtgenehmigung/Überführung
  • MPA - Metropoliten (religiöse Vorsitzende, etwa eines Bischofs)

 


Aktualisiert am