Straßenverkehr - Οδικές


Verkehrsregeln

Verkehrszeichen - Οδικό σήμα

Die Verkehrszeichen sind Internationaler Standard, also mit den deutschen - bis auf kleinere Unterschiede - Identisch.
  • Bild 1 - Hier ist das Parken an ungeraden Monaten verboten
  • Bild 2 - Hier ist das Parken an geraden Monaten verboten
  • Bild 3 - Gefahrenhinweis (hier "Gegenverkehr"). Schilder sind Rot umrandet mit gelben Hintergrund
  • Bild 4 - Hinweis auf Tempolimits, diese Schilder stehen i.d.R. an Autobahnen.
    Innerhalb geschlossener Ortschaften 50 Km/h
    Ausserhalb geschlossener Ortschaften 90 Km/h
    Auf Autobahnen 120 Km/h
  • Bild 5 - Wegweiser in griechischer und lateinischer Schrift, in sehr Ländlichen gebieten, abseits der Touristenorte ist das aber nicht immer zu erwarten. Die Zahlen geben die Entfernung in Km an.
Eine Orientierung anhand von Straßenschildern ist manchmal nicht so einfach, die Schilder sind entweder von Sträucher umwuchert, Umgefahren oder Vollgesprüht.
Halteverbot Halteverbot Gegenverkehr Tempolimit Wegweiser
Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4 Bild 5
Weitere Abweichungen bestehen nur in der Farbe und der Schrift. Nicht alle Verkehrszeichen sind in lateinischer Schrift Übersetzt, weil das Zeichen an sich schon eine deutliche Sprache spricht.
  • Bild 6 - Keine Parkzone / ΠΕΡΙΟΧΙ = Zone
  • Bild 7 - Keine Parkzone Aufgehoben
  • Bild 8 - Scharfe Kurve (In D sind diese Schilder ROT/WEISS)
  • Bild 9 - Maximale Breite (hier 2 m griech. = μ)
  • Bild 10 - Ortsschild. Gleich Beginn/Ende "Geschlossene Ortschaft"
Keine Parkzone Keine Parkzone Aufgehoben Kurve Maximale Breite Ortsschild
Bild 6 Bild 7 Bild 8 Bild 9 Bild 10
Nebelwarnung Nebelwarnung Bild 11:
Das Schild rechts warnt vor Nebel (Fog / Oμίχλι = Nebel).
In der Regel befinden sich noch Zusatzschilder daran, an denen man erkennt auf welcher Strecke die Nebelgefahr besteht.
Im Beispiel auf einer Strecke von 17 Km (17 Χμ / Χιλόμετρο)
Bild 11

Ampeln - Φανάρι

Die Ampelphasen in Griechenland sind GRÜN/GELB/ROT, beim Wechsel von Rot auf Grün gibt es keine Gelbphase.
Fußgängerampeln wechseln ROT/GRÜN und GRÜN/ROT, wobei bei neueren Anlagen das Grün zu blinken beginnt, bevor der Wechsel nach Rot stattfindet.
Die Animation rechts zeigt neben der Hauptampel eine Warnampel für Rechtsabbieger, (da die Fußgängerampel auf Grün steht) die Phasen der Fußgängerampel und eine Gelb blinkende Warnampel, die sich ca. 150 m vor der Kreuzungsampel befindet. Die Gelb blinkenden Ampeln findet man in der Regel nur an Unübersichtlichen Kreuzungen.
In den Städten gibt es Countdown Ampeln, hier wird Angezeigt wie lange die entsprechende Ampelphase noch gezeigt wird.
Griechische Ampelphasen Count Down Ampel Ampel-,Schilderbruecke
Ampelphasen in Griechenland Count Down Ampel Kombinierte Ampel-, Schilderbrücke
WICHTIG: Wenn Sie an einer roten Ampel stehen und diese auf GRÜN springt, fahren Sie nicht sofort los.
In Griechenland ist es üblich (obwohl nicht erlaubt), dass beim Wechsel von GELB auf ROT und einige Sekunden danach immer noch durchgefahren wird.
Auch Fußgänger betreten / Überqueren noch die Fahrbahn, obwohl schon ROT gezeigt wird.
Fußgängerampeln sind selten mit langen Grünphasen geschaltet, so ist immer damit zu rechnen, dass bei ROT gelaufen wird.

 


Aktualisiert am