Zentralmakedonien - Κεντρική Μακεδονία

Zentralmakedonien ist das Ziel der meisten Touristen; auch aus den Nachbarländern, hier befinden sich die bekanntesten Ferienorte des Landes.
In Zentralmakedonien befindet sich auch der Flughafen, von hier aus erreicht man mit dem Bus / Auto alle Ziele innerhalb von 2 Stunden.
Die bekanntesten Urlaubsorte der Region sind die Olympische Riviera (Pieria), sowie Chalkidiki.
Zentralmakedonien
Google Map
  • Region: Zentralmakedonien
  • Fläche: ca.18811 Km²
  • Einwohner: ca.1 871 952
  • Hauptstadt: Thessaloniki
  • Regionalbezirke: 7
    • Chalkidiki
    • Imathia
    • Kilkis
    • Pella
    • Pieria
    • Serres
    • Thessaloniki


Die Chalkidiki / Χαλκιδική ist eine Halbinsel südöstlich von Thessaloniki. Sie umfasst eine Fläche von 2918 Km².
Chalkidiki liegt zwischen dem Thermaischen und dem Strymonischen Golf und ragt dort in drei fingerartigen Landzungen ins Ägäische Meer hinein:

Kassandra / Κασσάνδρα - Touristisch voll Erschlossen
Sithonia / Σιθωνία - Touristisch aufstrebende Region, aber noch sehr ursprünglich
Athos / Άθως - Autonome Mönchsrepublik
Chalkidiki
Chakidiki
Ouranoupolis
Grenze in Ouranoupolis


Orte die wir Besucht haben und Vorstellen möchten:
Chalkidiki / Χαλκιδική Thessaloniki / Θεσσαλονίκη Pieria / Πιερία Pella / Πέλλα Imathia / Ημαθία Serres / Σέρρες
Kilkis / Κιλκίς

Sehenswürdigkeiten der Region sind unter anderem:
  • die Ausgrabungen von Dion / Dion Museum
  • der Wasserfall von Edessa
  • die Burg Platamon bei Platamonas
  • das Naturschutzgebiet Olympos
  • das Naturschutzgebiet Kerkini Stausee bei Serres
  • das Dorf Alt Panteleimonas
  • der Weisse Turm von Thessaloniki
  • das Museum (Tumulus) in Vergina

 

Aktualisiert am