Chalkidiki - Polygyros
Χαλκιδική - Πολύγυρος

Polygyros ist eine kleine Stadt und Gemeinde in Zentralmakedonien mit rund 6200 Einwohnern.
Sie war bis 2010 Verwaltungssitz der ehemaligen Präfektur Chalkidiki, quasi die Haubtstadt der Chalkidiki.
Neben den Einrichtungen des Verwaltungssitzes befinden sich hier ein Krankenhaus, Gericht und das Militärbüro.
Hier ist auch das archäologische Museum der Chalkidiki - in dem Fundstücke aus Ausgrabungsstätten der gesamten Chalkidiki ausgestellt sind - zu finden.
Über die Nationalstraße 16 ist der Ort sehr gut zu erreichen.
Polygyros Polygyros Als wir 2003 zum ersten Mal in Polygyros waren, war der Ort klein und langweilig.
Abgesehen von ein paar schönen alten Häusern und des Rathauses gab es nichts Besonderes.
Polygyros im Jahr 2003
Bei unserem zweiten Besuch im Oktober 2016 haben wir die Stadt nicht mehr wiedererkannt.
Es gibt neue Hauptstraßen mit Geschäften und einer neuen großen Kirche, der alte Ortskern ist neu gestaltet worden und Autofrei. Sanierte alte Wohnhäuser rund um das Rathaus mit Cafés, Restaurants und div. kleinen Läden haben die Aufenthaltsqualität enorm gesteigert.
Polygyros Polygyros Polygyros Polygyros Polygyros Polygyros
Neue Hauptstraße Neue Kirche Schulgebäude Gedenkstein Denkmal Das Rathaus
Wenn man sich in der Region aufhält, ist Polygyros jetzt definitiv einen Besuch wert.
Im Oktober ist in der Regel noch gutes Wetter, bei nicht allzu hohen Temperaturen macht es Spaß im Ort zu Bummeln und in einem Café das griechische Leben zu beobachten.
Polygyros Polygyros Polygyros Polygyros Polygyros Polygyros
Alter Uhrenturm Altes neben Neuen Brunnen am Park Taverne im Park Alte Bausubstanz Kunst
Entfernungen von Polygyros / Πολύγυρος nach Basisdaten Querverweise
  • Thessaloniki / Θεσσαλονίκη: ca.91 Km
  • Katerini / Κατερίνη: ca.172 Km
  • Edessa / Έδεσσα: ca.184 Km
(Quelle: Google Map)
Google Map

 


Aktualisiert am