Euböa - Marmari
Εύβοια - Μαρμάρι

Marmari Blick auf die Stadt Marmari / Μαρμάρι ist ein kleines Dorf und ehemalige Gemeinde im Südwesten der Insel und hat rund 1200 Einwohner.
Marmari
Marmari punktet nicht mit Sehenswürdigkeiten, aber mit einer schönen Promenade, Cafés, Ouzeries, Fischrestaurants, Tavernen, Geschäften und vielem mehr.
Da hier nur sehr wenig Touristen sind, kann man den Griechischen Charme und das Flair genießen. Hier geht es unter der Woche sehr ruhig und beschaulich zu.
Marmari Treppe
Nebengasse
Marmari Hauptstrasse Marmari Nebenstrasse Marmari Taverne Marmari Cafe Marmari Denkmal Promenade Marmari Denkmal Promenade
Haupt- und Nebenstraße Cafè und Taverne An der Promenade
Marmari Fähre Marmari hat einen Fährhafen mit Verbindung von und nach Rafina /Ραφήνα.
Deswegen ist der Ort gerade an Wochenenden ein sehr beliebtes Reiseziel zahlreicher Griechen aus Athen und Umgebung.
Rafina liegt nur eine halbe Stunde mit dem Auto von Athen entfernt, die Überfahrt nach Marmari dauert rund eine Stunde.
Marmari Statue am Hafen
Eine Fähre Am Hafen
Marmari Kirche des Heiligen Georg Es gibt zwei Kirchen in Marmari, die Kirche des Heiligen Georg / Εκκλησία Άγιος Γεώργιος direkt im Zentrum
und die Kirche der Heiligen Barbara / Εκκλησία Αγία Βαρβάρα oberhalb des Dorfes.
Marmari Kirche der Heiligen Barbara
Kirche des Heiligen Georg Kirche der Heiligen Barbara
Marmari Skyline Panorama
Die "Skyline" von Marmari
Es gibt kleinere Hotels und Pensionen sowie einen kleinen Strand. Die schönen Strände liegen allerdings außerhalb der Ortschaft.
Marmari ist definitiv einen Besuch wert. Die schönen Strände um den Ort herum laden zum Baden und Schnorcheln ein.
Entfernungen von Marmari / Μαρμάρι nach Basisdaten Querverweise
  • Chalkida / Χαλκίδα: ca.113 Km
  • Nea Styra / Νέα Στύρα: ca.30 Km
  • Karystos / Κάρυστος: ca.13 Km
  • Loutra Edipsou / Λοuτρά Αιδηψού: ca.216 Km
(Quelle: Google Map)
Google Map

 


Aktualisiert am