Euböa - Styra
Εύβοια - Στύρα

Styra ist ein kleines Dorf und ist ein reiner Wohnort für Einheimische.
Typisch mit einer Kirche im Zentrum, ansonsten herrscht hier nur Durchgangsverkehr der Nationalstraße 44.
Aber Styra hat viel mehr zu bieten. Der Ort ist Ausgangspunkt vieler Wandertouren, von hier aus wandert man zu den Drachenhäusern Styras, zur großen Quelle und zur Akropolis von Styra.
Wanderer folgen den roten Pfeilen, die allerdings teilweise schon sehr verblasst sind.
Styra Rathaus Styra Zentrum Styra Elias P. Mavromichalis Styra Hauptstrasse Styra Helden Denkmal Styra Seitengasse
Das Rathaus Zentrum Elias P. Mavromichalis Hauptstraße Heldendenkmal Seitengasse
Eines vorweg: wir sind keine Wanderer und versuchen unsere Ziele mit dem Auto zu erreichen.
Echte Naturfreunde schüttelt es natürlich, aber bei 30 Grad in der prallen Sonne muss man schon gut Trainiert sein, die steilen Wege zu meistern. Von der Ausrüstung mal ganz zu schweigen...
Die Ziele sind nicht direkt mit dem Auto zu erreichen, die Wege dorthin sind sehr Abenteuerlich. Man muss immer noch eine nicht Unerhebliche Strecke zu Fuß zurücklegen, aber es lohnt sich.
Styra Kirche Theotokos
Theotokos
Foto:www.angelfire.com
Styra Wanderweg Die große Quelle / Μεγάλη Βρύση ist ohne Probleme auch für nicht Wanderer gut zu erreichen.
Vom Zentrum aus hoch, rechts an der Kirche vorbei, führt ein schmaler Weg hinauf, den man rund 800 Meter folgt und direkt zur Quelle führt.
Hier gibt es eine Taverne und das Kristallklare und eiskalte Wasser eignet sich zum Trinken.
Wanderweg zur Quelle
Styra Am großen Brunnen Ruine Styra Am großen Brunnen Weg Styra Am großen Brunnen Taverne Styra Am großen Brunnen Pumpe Styra Großer Brunnen Styra Großer Brunnen
Alte Mühle Wanderweg Taverne / Restaurant Handpumpe Die große Quelle
Styra Drachenhaus Wegweiser Zu den Drachenhäusern wird es etwas kniffeliger und für ungeübte Wanderer nicht sonderlich geeignet. Für Wanderprofis allerdings kein Problem, das Ziel ist etwa 3 Km entfernt. Styra Rote Wanderroute Ende
Wegweiser Ziel der roten Wanderroute
Am besten erhalten und am bekanntesten sind das Drachenhaus auf dem Berg Ochi (Δρακόσπιτο της Όχης) in der Nähe von Karystos - welches wir nicht besucht haben - und die drei "Palli-Lakka / Πάλλη-Λάκκα Δραγκά " Drachenhäuser am Berg Kliosi / Κλίόσί oberhalb von Styra.
Die Drachenhäuser / Δρακόσπιτα της Εύβοιας wurden vom 7. bis zum 2. Jahrhundert v. Ch. aus rechteckigen großen Blöcken ohne Bindemörtel gebaut.
Charakteristisch ist die Konstruktion des Daches (die Konsole) , die in Kraggewölbe-Technik gebaut wurde.
Im Altertum glaubte man an Drachen bzw. Drachenähnlichen Wesen mit Übermenschlichen Kräften, die aufgrund der Lage und Größe der Häuser, hier gewohnt haben könnten. Daraus entstand der Name Drachenhaus.
Styra Drachenhaus Styra Drachenhaus Styra Drachenhaus Styra Drachenhaus Styra Drachenhaus Styra Drachenhaus
Die Drachenhäuser / Δρακόσπιτα της Εύβοιας
Styra Akopolis Styra St. Nikolas Die Akropolis von Styra / Ακρόπολυ Στύρων ist von den Drachenhäusern rund 4,5 Km entfernt.
Sie wurde von den Armeniern errichtet, lediglich die megalithische Pforte ist noch gut erhalten.
Auf dem Gipfel befindet sich die Kirche St. Nikolas, der Ausblick und die Natur sind Atemberaubend.
Pforte St. Nikolas
Styra Petalioi Gulf Panorama
Wunderschöner Ausblick
Entfernungen von Styra / Στύρα nach Basisdaten Querverweise
  • Chalkida / Χαλκίδα: ca.90 Km
  • Nea Styra / Νέα Στύρα: ca.5 Km
  • Karystos / Κάρυστος: ca.30 Km
  • Loutra Edipsou / Λοuτρά Αιδηψού: ca.196 Km
(Quelle: Google Map)
Styra Große Quelle Drachenhäuser Akropolis Styras Drachenhäuser

 


Aktualisiert am