Thira (Santorini) - Insel Rundfahrt
Θήρα (Σαντορίνη) - Γύπω από το νησί

Santorini ist eine wunderschöne Insel und es gibt viel zu entdecken und zu besichtigen.
Wir sind einige Tage mit einem Mietroller um die Insel gefahren und sind willkürlich neben den bekannten Sehenswürdigkeiten, denen wir hier eigene Seiten gewidmet haben, auf tolle Ort gestoßen.
Es sind nur Beispiele und es gibt sicherlich noch mehr Ort, die Sehenswert sind, aber man schafft halt nicht alle, zumal sich vieles auch Wiederholt.

Goula Castle
Emborio Windmühlen Emborio

Die Ruine Goula Castle
Blick auf Emborio
Eborio / Εμπορειό nur rund 2 Km von Perissa entfernt wird in Reiseführern als wegen den Windmühlen als Sehenswert angepriesen. Tatsächlich sind die Windmühlen nur noch Ruinen und alles andere als Sehenswert.
Aber hier befindet sich auch die Ruine von Goulas / Γουλάς Εμπορείου eine ehemalige Festung gegen Piraten und der Blick von hier auf den Ort ist sehr schön.

Ag. Arterminos Entlang der Choris Onoma / Χορίς Όνομα der Östlichen Küstenstraße findet man immer wieder Abzweigungen, die runter zum Meer führen. Zum Beispiel in Höhe Ag. Artemios / Αγ. Αρτέμιος.
Hier entdeckt man immer wieder kleine Fischerhäfen und wilde Felslandschaften. Man genießt die Stille und Einsamkeit, hierhin verlieren sich nur sehr wenig Touristen.
Im weiteren Verlauf sieht man Traditionell Erbaute Häuser und natürlich die Windmühlen, welche zum Teil nur noch als "Zierde" dienen. Leider entdeckt man auch die ein oder andere Bausünde.
Ag. Arterminos
Ein kleine Bucht Felsenlandschaft
Choris Onoma Windmühlen Choris Onoma Häuser
Die Windmühlen Häuser im Hang


Imerovigli Imerovigli Imerovigli
Windmühle

Imerovigli: Traditionelle Bauweise und Aussichtspunkt
Windmühle kurz vor Fira
Imerovigli / Ημεροβίγλι grenzt Nahtlos an Fira und es "verirren" sich nur wenig Touristen hierher.
Der Ort ist eine schöne Zwischenstation für Wanderer auf den Weg von Fira nach Ia, die aus 336 m Höhe einen tollen Ausblick auf die Caldera und der Steilküste von Ia Genießen können.
Imerovigli Wanderweg
Wanderweg nach Ia

Leuchtturm Akrotiri Leuchtturm Akrotiri
Steilkueste Akrotiri Caldera bei Akrotiri Akrotiri Höchster Punkt
Der Leuchtturm Akrotiri
Die Steilküste, Blick auf Kap Akrotiri Ausblick
Etwa 5 Km von Red Beach entfernt kommt man über eine gut Ausgebaute Straße zum Kap Akrotiri / Ακρωτήρι. Hier steht der im Jahre 1892 erbaute Leuchtturm "Faros Akrotiri / Φάρος Ακρωτήρι".
Über Trampelpfade kommt man bis an die steilen Klippen heran und man kann sehr schön erkennen, wie tief es hinab geht. Es ist nicht ganz ungefährlich, weil die Pfade nicht befestigt oder sonst wie gesichert sind. Feste Schuhe sind von Vorteil.

Basisdaten Querverweise

 


Aktualisiert am