Thessaloniki / Θεσσαλονίκη

Thessaloniki Panorama Skyline
Die Skyline von Tessaloniki - Blick vom Hafen (Feb. 2015)
Thessaloniki / Θεσσαλονίκη (kurz Saloniki / Σαλονίκη) ist die Hauptstadt Makedoniens und mit rund 386.000 Einwohnern nach Athen die zweitgrößte Stadt in Griechenland. Im Umland bzw. Gemeindebezirk der Stadt leben rund 1 Millionen Menschen.
Thessaloniki liegt an den Ausläufern des 1201 Meter hohen Berges Chortiatis / Χορτιάτης und grenzt an den Thermaischen Golf. Die Stadt ist Universitäts-, Messe-, Kultur-, Industrie- und Hafenstadt.
Die Gemeinde Thessaloniki ist in sieben Stadtbezirke (Δημοτική κοινότητα / dimotiki kinotita) und 35 Stadtteile - die Gitonies / Γειτονιές unterteilt.
Alle für sich sind kleine Städte, einige bilden auch unabhängige Gemeinden in der Region. Jede Gemeinde hat ein eigenes Zentrum mit Geschäften und Kirchen.
Die Gemeinden:
  • Neapoli-Sykies
  • Ambelokipi-Menemeni
  • Pavlos Melas
  • Kordelio-Evosmos
  • Kalamaria
  • Pylea-Chortiatis
  • Thessaloniki
Thessaloniki
Makedonien hat zwei wichtige Flughäfen, in Kavala und natürlich der Makedonia Airport Thessalonikis. Er liegt etwas außerhalb, ist aber gut mit dem ÖPNV zu erreichen.
Thessaloniki Anflug Thessaloniki Anflug Thessaloniki Anflug Thessaloniki Anflug Thessaloniki Anflug Thessaloniki Anflug
Anflug auf Thessaloniki
Die Stadt hat viele Gesichter, neben den Attraktionen gibt es auch weniger Ansprechende Stadtteile, aber das ist überall auf der Welt so.
Es gibt eine Vielzahl an Museen, Parks und Ausgrabungen, der Großteil davon ist rund um das Stadtzentrum zu finden. Aber es lohnt sich auch etwas weiter von Zentrum auf Tour zu gehen.
Thessaloniki Rathaus Thessaloniki Makedonia ist Griechenland Thessaloniki Iluminiertes Haus Thessaloniki am Abend Thessaloniki Krankenhaus Thessaloniki Hochhäuser
Das Rathaus Aussage... Am Abend Gold... Krankenhaus "Twintowers"
Thessaloniki ist auch eine Industriestadt, die sich neben dem Hafen am Stadtrand konzentriert.
Auch diese Industriegebiete sind recht Reizvoll, findet man doch tolle alte Gebäude und StreetArt.
Thessaloniki Industrie Thessaloniki Graffiti
Industrie Graffiti
Der Straßenverkehr in der Stadt ist Chaotisch. Werfen Sie alle Verkehrsregeln und Gewohnheiten aus Deutschland über Bord.
Autos fädeln sich ohne Blinker und hupend in den fließenden Verkehr ein, Fußgänger laufen bei Rot über die Ampel und Roller- und Motorradfahrer Überholen von allen Seiten.
Die Parkplatzsituation ist der Wahnsinn. Jeder freie Platz wird Zugeparkt, egal ob es verboten ist oder nicht. Eine deutsche Rushhour ist dagegen eine Erholung...
Thessaloniki Autoverkehr
Wie immer: Stau
Eine Alternative sind die Öffentlichen Parkhäuser und -plätze. Allerdings sind diese mitunter recht teuer und man muss unbedingt auf die Öffnungszeiten achten.
Der Verkehr und die Parkplatzsituation entspannen sich erst in den Abendstunden deutlich.

Der Öffentliche Nahverkehr funktioniert sehr gut. Busse fahren im Minutentakt in alle Stadtteile und auch weiter entfernte Ziele werden angefahren.
Thessaloniki Strassenszene Thessaloniki Kreuzung Thessaloniki E-Bike Als Alternative stehen (Leih)Fahrräder zur Verfügung, in der Stadt gibt es E-Bike Stationen. Hier kann man für kleines Geld ein E-Bike mieten und so recht Bequem die Stadt erkunden.
Die Straßen der Stadt E-Bike Station
Thessaloniki Hauptbahnhof Thessaloniki Bahnsteig Vom Hauptbahnhof "Neos Sidirodromikos Stathmos / Νέος Σιδηροδρομικός Στασμός" befindet sich etwas außerhalb des Zentrums. Es ist ein Kopfbahnhof und für so eine große Stadt recht klein.
Aber der Zugverkehr spielt in Griechenland eh nur eine Untergeordnete Rolle.
Hauptbahnhof
Seit Ewigkeiten wird in Thessaloniki eine Metro gebaut, aber man stößt ständig auf Antike Stätten, was Baustopps zur Folge hat.
Dabei wäre eine Metro eine echte Entlastung und eine zusätzliche Attraktion, vielleicht erleben wir es ja noch, einmal mit der Metro zu fahren...
Thessaloniki Baustellenfund Thessaloniki Baustellenfund
Baustellenfunde
Auch in Thessaloniki gibt es Gegenden, die nicht schön anzusehen sind und als Tourist/Besucher sollte man diese Stadtteile am Abend meiden.
Thessaloniki ist - wie der Rest Griechenlands - für Touristen ein sicherer Urlaubsort.
Allerdings gibt es hier, wie in Athen, des Öfteren Demonstrationen oder Streiks.
Ausländer sollten solche Menschenaufläufe meiden, nicht wegen Anschlagsgefahr, sondern eher, weil man nicht wissen kann wer gegen was Protestiert
. Auch in Griechenland gibt es radikale Linke und Rechte, die aneinander geraten, da hat ein Ausländer nichts drinnen zu suchen, zumal die Polizei hier auch nicht gerade zimperlich agiert.
Aber Egal wo und wann man sich Aufhält, es gibt (fast) keine Kriminalität. Leider ist in den letzten Jahren die Diebstahlkriminalität gestiegen, aber als Tourist sollte man ja generell auf sein Hab und Gut achten.

Thessaloniki ist eine Stadt voller Künstler, deren Werke sind überall zu finden. Es gibt eine ausgeprägte StreetArt Szene, die legal Häuserwände und alte Mauern gestaltet.
Diese Kunstwerke gehören zum Stadtbild dazu und bringen Farbe an tristen Betonwänden. Leider findet man auch überall die üblichen Schmierereien.
Thessaloniki Graffiti Thessaloniki Graffiti Thessaloniki Graffiti Thessaloniki Graffiti Thessaloniki Graffiti Thessaloniki Graffiti
Wandbilder und Graffitis gehören zum Stadtbild
In Thessaloniki gibt es Zahlreiche Hotels und Pensionen. Wir haben mal in der Stadt in zwei Hotels je eine Woche verbracht, später sind wir dann aber nach Perea ausgewichen, dort ist es einfach ruhiger.
Das ist kein Problem, wenn man einen Mietwagen hat.
Das erste Mal waren wir im Hotel Aegeon auf der Egnatia, das zweite Mal im Hotel Capsis an der Monastiriou. Beide Hotels sind nur wenige Gehminuten vom Zentrum entfernt.
Thessaloniki Hotel AEGEAN Thessaloniki Hotel Capsis
Hotel Aegeon Hotel Capsis
Zum Vergrößern bitte auf die Bilder Klicken.
Entfernungen von Thessaloniki nach Basisdaten Querverweise
  • Katerini / Κατερίνη : ca.68 Km
  • Larisa / Λάρισα : ca.150 Km
  • Kavala / Καβάλα : ca.153 Km
  • Athen / Αθήνα : ca.501 Km
(Quelle: Google Map)
  • Region: Zentralmakedonien
  • Regionalbezirk: Thessaloniki

Besuche
  • April 2012
  • März 2013
  • März 2014
  • Februar 2015
  • Oktober 2016
Google Map
Thessaloniki
Flughafen (SKG)
Hauptbahnhof
Unterkunft
Hotels Aegeon & Capsis

 

Aktualisiert am