Alte Stadtmauer / Βόρεια Τείχη

Thessaloniki Panorama
Der Ausblick auf Thessaloniki vom Trigonios-Turm
Wer eine Stadtkarte von Thessaloniki in den Händen hält, wird sich vielleicht schon gefragt haben was die gestrichelten roten Linien zu bedeuten haben.
Sie markieren den Verlauf der alten Stadtmauer aus der byzantinischen Zeit.
Die Mauern sind zwischen 10 und 12 Meter hoch und etwa 4,5 Meter breit, der Umfang betrug im Originalzustand 8,5 Km.
Sie beginnt am Hafen am Gerichtsgebäude und endet in Höhe des weißen Turms.
Fragmente davon findet man immer wieder zwischen der Wohnbebauung und den Straßen.

Thessaloniki Stadtmauer Thessaloniki Stadtmauer Thessaloniki Stadtmauer Thessaloniki Stadtmauer

Fragmente der Stadtmauer zwischen der Wohnbebauung
Thessaloniki Eptapyrgio Fortress Die ehemalige Mauer lässt sich komplett ablaufen und Gipfelt an der alten Burg "Eptapyrgio Fortress (Yedikule) Kastro" / Επταπύργιο Θεσσαλονίκης.
Vom Trigonios-Turm / Πύργος Τριγωνίου bei der Zitadelle hat man einen Atemberaubenden Blick über die Stadt.
Die Stadtmauern sind zwischen 10 und 12 Meter hoch und etwa 4,5 Meter breit. Die Mauer war ehemals 8500 Meter lang.
Die Mauern waren bis 1869 komplett erhalten, aber aufgrund der immer mehr Ansteigenden Einwohnerzahl, sah man sich gezwungen Teile der Mauer zu entfernen, um zusätzlichen Platz für Wohnraum und Straßen zu schaffen.
"Eptapyrgio Fortress"
Thessaloniki Trigonios Turm
"Trigonios Turm"
Thessaloniki Stadtmauer Thessaloniki Stadtmauer Thessaloniki Stadtmauer Thessaloniki Stadtmauer Thessaloniki Stadtmauer Thessaloniki Stadtmauer
Entlang der alten Stadtmauer
Thessaloniki Stadtmauer Thessaloniki Stadtmauer Thessaloniki Stadtmauer Thessaloniki Stadtmauer Thessaloniki Stadtmauer Thessaloniki Stadtmauer
Innerhalb der Festung, mit Fundstücke
Zwischen dem "Weißen Turm" und der Straße "Hagiou Dimitriou" wurde die Mauer leider komplett entfernt.
Wenn man dem alten Verlauf folgt, erkundet man ganz nebenbei auch die einzelnen Stadtteile der Stadt, allerdings bekommt man auch die weniger schönen Seiten zu sehen.
Thessaloniki Stadtmauer Ein Drittel der Strecke geht Bergauf und es ist recht anstrengend, da manche Straßen sehr steil gebaut sind. Feste Schuhe und ausreichend zu trinken sind Voraussetzung.
Wir haben diese Tour im Februar gemacht und obwohl es "nur" 20 Grad hatte, sind wir ordentlich ins Schwitzen gekommen.
Aber wenn man es am Ende des Tages geschafft hat, liegen rund 10 Km Fußmarsch hinter einem, man hat jede Menge Eindrücke gesammelt und das Essen in der Taverne schmeckt nochmal so gut.
Thessaloniki Stadtmauer
Die Elenis Zografou Die Route
Zum Vergrößern bitte auf die Bilder Klicken.

Basisdaten Querverweise

  • Region: Zentralmakedonien
  • Regionalbezirk: Thessaloniki

Besuche:
  • Februar 2015
Google Map
Stadtmauer West-Wall
Trigonios-Turm

 


Aktualisiert am