Filerimos / Φιλέρημος

Filerimos / Φιλέρημος ist ein 267 Meter hoher Hügel im Westen der Insel.
Der Gipfel ist gut mit dem Auto zu erreichen, Parkmöglichkeiten sind ebenfalls vorhanden. Es gibt ein Kiosk mit Sitzgelegenheiten.
Auf der Spitze des Hügels befinden sich das Kloster von Filerimos und die Ruinen des Tempels der Athena Polias, hier befand sich einmal die antike Stadt von Ialysos.
Auffallend sind die vielen freilaufenden Pfauen, die sich von den Touristen überhaupt nicht beeindrucken lassen.
Filerimos Pfauen Filerimos Pfauen Filerimos Straße zum Kalvarienberg Filerimos Straße zum Kalvarienberg Filerimos Filerimos
Freilaufende Pfauen Straße zum Kalvarienberg Ausgrabung Kloster Filerimos
Gegenüber dem Kloster befindet sich eine Allee, die Straße zum Kalvarienberg (auch Weg nach Golgatha) oder Kreuzweg.
Auf der rechten Seite der Straße sind 14 Denkmäler, wo die Passion Christi abgebildet wird.
Filerimos Straße zum Kalvarienberg Denkmal
Eins von 14
Denkmälern
Filerimos Cross Filerimos Cross Am Ende des Weges steht das Kreuz Filerimos (Filerimos Cross) / Σταυρός της Φιλέρημου.
Ein 18 Meter hohes Kreuz aus Beton, welches begehbar ist. Leider war es bei unserem Besuch geschlossen.
Filerimos Cross
Es wurde zwischen 1992 und 1996 errichtet und ist ein sehr beliebtes Fotomotiv für Hochzeiten.
Am Fuße des Kreuzes befindet sich die Panagia Filerimos.
Vom Kreuz hat man einen atemberaubenden Blick über die Ägäis.
Panagia Filerimos
Panagia Filerimos
Filerimos Aussicht Panorama
Aussicht von der Platform am Filerimos Cross
Ein Mönch aus Jerusalem hat dem Hügel den Namen gegeben.
Der Mönch, der eine Ikone der Jungfrau Maria, angeblich vom Lukas Evangelist gemalt, bei sich hatte und der sich hier als Einsiedler niederließ.
Altgriechisch: Filerimos = Freund der Einsamkeit ; filos / φίλος (Freund) und eremos / έρῆμος (einsam).
Er errichtete im 13. Jahrhundert eine Kapelle, die später zu einem Kloster ausgebaut wurde.
Der Eintritt zum Kloster kostet 3 Euro (2021).
Im Kloster findet man noch Reste des Zeus-Tempels und ein dorischen.
Schön anzusehen ist die Klosterkirche, dessen Fassade ein achtspitziges Kreuz des Johanniterordens ziert. Dieses Kreuz ist heute als Malteserkreuz bekannt.
Filerimos Kloster Filerimos Kloster Filerimos Kloster Filerimos Kloster Filerimos Kloster Filerimos Kloster
Das Kloster Filerimos
Hinter der Kirche führt eine Pininienallee zu einer alten byzantinischen Festung.
Von hier hat man einen schönen Blick auf den nördlichen Teil von Rhodos.
Der Weg neben den Ruinen des antiken Tempels führt an der Kirche von Agios Georgios, einer Höhlenkirche aus dem 5. bis 6. Jahrhundert vorbei.
Insgesamt lohnt sich der Eintritt, das Kloster und die Anlage sind Sehenswert.
Anders als in den meisten Klöstern in Griechenland, scheint es hier keine "Kleiderordnung", zu geben. Die Damen müssen also nicht ihre Beine bedecken.
Filerimos Kloster Filerimos Kloster Filerimos Kloster Filerimos Kloster Filerimos Kloster Filerimos Kloster
Das Kloster Filerimos Höhlenkirche
Zum Vergrößern bitte auf die Bilder Klicken.
Entfernungen von Filerimos / Φιλέρημος nach Basisdaten Querverweise
  • Rhodos / Ρόδος : ca. 7 Km
  • Faliraki / Φαλιράκι : ca.12 Km
  • Lindos / Λίνδος : ca.47 Km
  • Macheria / Μαχαίρια: ca.88 Km
(Quelle: Google Map)
Google Map
Filerimos
Rhodos (Insel)   ➤Rhodos (Stadt)   ➤Faliraki   ➤Lindos   ➤Pefki   ➤Charaki   ➤Rhodos Farm   ➤Schmetterlingstal   ➤Monolithos   ➤Kolymbia   ➤Sieben Quellen   ➤Kallithea Springs   ➤Filerimos   ➤Prasonisi   ➤Vlycha   ➤Profitis Ilias   ➤Insel Rundfahrt   ➤Strände  

 

Aktualisiert am