Kardamyli / Καρδαμύλη

Kardamyli ist eine der ältesten Siedlungen auf Peloponnes mit rund 300 Einwohnern und ist heute ein kleiner Touristenort.
Es gibt kleinere Hotels, Apartments und Pensionen, die nicht auf AI und Massentourismus ausgelegt sind, der Ort ist ruhig und Gemütlich.
Im Städtchen selbst und rundherum gibt es viele kleinere Strände (Ritsa, Belogianni, Salio, Tikla, Amoni, Santava), die sich gerade an Wochenenden großer Beliebtheit erfreuen. Dann ist der Ort auch seht gut besucht.
Kardamyli Monument Kardamyli Gedenkpark Kardamyli Gedenkpark Kardamyli Gedenkpark Kardamyli Gedenkpark Kardamyli Gedenkpark
Monument und Gedenkpark
Kardamyli ist der Ausgangspunkt vieler Wandertouren, da hier die meisten Bergpfade beginnen. Von hier aus kann man auch den Gipfel des Mount Taygetus (Profitis Ilias) erreichen.
An Ortsrand befindet sich ein kleiner Gedenkpark mit einigen Monumenten und Büsten bedeutender Griechen. Man kann dann direkt die Hauptstraße entlang, hier gibt es einige Geschäfte, Tavernen und Bars. Die kleinen Nebengässchen sind mit Tischen und Stühlen gesäumt und haben irgendwie eine besondere Atmosphäre.
Kardamyli hat keine klassische Strandpromenade, einige Tavernen mit Meerblick und Sonnenuntergang gibt es aber trotzdem.
Kardamyli Hauptstraße Kardamyli Hauptstraße Kardamyli Leuchtturm Kardamyli Alte Tür Kardamyli Strand Kardamyli Strand
An der Hauptstraße Leuchtturm Schöne alte Tür Stadtstrand
Kardamyli Seifenfabrik Wer von einem der Aussichtspunkte auf Kardamyli sieht, dem fällt sofort ein Fabrik-Kamin auf.
Dieser gehört zu einer ehemaligen Seifenfabrik (Παλίο Σαπωvοποιείο). Heute ein "Lost Place", und so etwas wie ein Wahrenzeichen des Städtchens.
Ehemalige Seifenfabrik
Kardamyli Zollhaus Kardamyli Agios Johannis Kardamyli Mani-Boats Kardamyli Enten
Kardamyli Meropi
Zollhaus und die Kirche Ag.Johannis Mani Boats Enten-Idylle
Insel Meropi
Etwas außerhalb vom Zentrum gegenüber der kleinen vorgelagerten Insel Meropi / Μερόπη befindet sich ein altes Zollhaus (Παλιό Τελωνείο) und die Kirche Agios Johannis.
Von dieser Seite aus hat man auch einen tollen Blick auf Kardamyli.
Hier befindet sich auch ein Bootsverleih (Mani Boats), hier haben wir uns ein kleines Motorboot geliehen und eine schöne Bootstour unternommen.
Kardamyli Old Town Panorama
Panoramablick von Old-Town auf die Bucht von Kardamyli
Oberhalb der Hauptstraße - am südlichen Ortsende befinden sich die Überreste von Alt-Kardamyli / Παλαιά Καρδαμύλη.
Markant ist der Wehrturm Mourtzinos / Πύργος Μούρτζινου und die Kirche Agios Spyridon / Εκκλησία Άγιος Σπυρίδων mit ihrem 17 m hohem Glockenturm.
Alt-Kardamyli ist frei Zugänglich.
Wenn man - wie wir gegen Abend auf den Hügel zur Alten Stadt fährt, kann man einen wunderbaren Sonnenuntergang genießen. Wenn dann alles in Gold-Gelbes Licht getaucht wird...(Seufz)
Kardamyli Old Town Agios Spyridon Kardamyli Old Town Mourtzinos-Tower Kardamyli Old Town Kardamyli Old Town Kardamyli Old Town Kardamyli Old Town
Agios Spyridon Mourtzinos-Tower Kardamyli - Old Town
Unter der Woche sollte man Kardamyli unbedingt mal besuchen, es gibt einiges zu entdecken. Lediglich an den Wochenden ist es recht voll, einen Parkplatz zu finden ist dann fast unmöglich.
Zum Vergrößern bitte auf die Bilder Klicken.
Entfernungen von Kardamyli nach Basisdaten Links
  • Kalamata / Καλαμάτα: ca.36 Km
  • Stoupa / Στούπα: ca.7 Km
  • Athen / Αθήνα: ca.273 Km
  • Patra / Πάτρα: ca.241 Km
(Quelle: Google Map)
Übersicht   ➤Peloponnes (Info)   ➤Tolo   ➤Argos   ➤Nafplio   ➤Mykenes   ➤Tiryns   ➤Kanal von Korinth   ➤Wasserfall Neda   ➤Höhle Kapsia   ➤Kalamata   ➤Agios Nikolaos   ➤Rigklia   ➤Stoupa   ➤Kardamyli   ➤Areopoli   ➤Diros Höhle   ➤Gythio   ➤Methoni   ➤Paleokastro   ➤Peloponnes-Tour

 

Aktualisiert am