Peloponnes - Argolis - Tolo
Πελοπόννησος - Αργολίδα - Τολό

Panorama Tolo
"Skyline" von Tolo, Blick vom Fischerhafen
Panorama Tolo
Am Strand von Tolo, rechts die Insel Romvi
Hauptstraße von Tolo Bar und Disco "Gorilla" Strand am Abend Tolo Strand Tolo Strand Tolo Strand
Die Hauptstraße von Tolo Bar und Disco "Gorilla" Gemütlichkeit am Abend Strand am Ortseingang Weitläufig Strand am Fischerhafen
Der Strand von Tolo ist sehr weitläufig und sehr schmal, lediglich am Ortsanfang und am Ende des Ortes gibt es etwas breitere Strandabschnitte.
Der feine Sand und das Glasklare, flachabfallende Wasser laden zum Schwimmen und Sonnenbaden ein. Zur Unterhaltung gibt es ein Kinderparadies, Motor- und Tretbootverleih und diverse Wassersportangebote.
Das (Touristische) Leben spielt sich auf der Hauptstraße und am Strand ab, die Nebenstraßen sind sehr ruhig und hier gibt es so gut wie keine Geschäfte oder Tavernen.

Alles in allem ist Tolo nicht besonders schön, durch die enge Hauptstraße drängen sich Autos zwischen die Fußgänger, im neueren Teil hat die Krise ihren Tribut gefordert, hier stehen zwei hässliche Hotelruinen.
Trotzdem macht der Ort viel Spaß und lädt zum Shoppen und Bummeln ein. Und der Strand ist auch abends gut besucht, zahlreiche Tavernen und die Terrassen der Hotels sorgen für Leben.
Die Lage, die natürliche Schönheit der Landschaft und die Nähe zu diversen archäologischen Stätten (wie z.B. Korinth und Mykene) machen Tolo zu einem beliebten Ferienort für Griechen und Touristen aus aller Herren Länder.
Tolo Tolo Tolo Tolo Romvi Tolo Koronisi Tolo Romvi
Hotels und Tavernen Urige Taverne mit Meerblick Tolos Fischerhafen Romvi / Ρόμβη Koronisi / Κορωνήσι ΚΑΤΩ ΤΑ ΧΕΡΙΑ ΑΠΟ ΤΟ ΝΗΣΙ
Gegenüber des Ortes liegen die Inseln Koronisi / Κορωνήσι - auf ihr steht lediglich eine Kirche - und die Insel Romvi / Ρόμβη. Romvi ist unbewohnt, hier leben viele (See)vögel und Kleintiere wie z.B. Hasen. Es gibt kleinere Kiesstrände, welche von Booten angefahren werden können.
Die Insel Romvi sollte vor vielen Jahren einmal bebaut werden, ein US Investor wollte Hotels errichten und die Insel per Brücke mit dem Festland verbinden.
Zahlreiche Proteste haben das Verhindert, noch heute kann man die Protestsprüche - welche auf die Felsen gemalt wurden - lesen.
ΚΑΤΩ ΤΑ ΧΕΡΙΑ ΑΠΟ ΤΟ ΝΗΣΙ - "Hände weg von der Insel"
Die Meinungen dazu gehen bei den Ansässigen Geschäftsleuten noch heute auseinander, aber durch die Verhinderung der Bebauung ist die schöne Natur erhalten geblieben.

Verkehrstechnisch ist Tolo gut zu erreichen, es gibt regelmäßige Busverbindungen von und nach Nafplio und die Straßen sind gut Ausgebaut.
Tolo Sonnenaufgang Über Tolo geht die Sonne auf, es lohnt sich ab 5:45 Uhr dieses wunderschöne Schauspiel zu beobachten.

Das ist Griechenland...
Sonnenaufgang
Bootstour Von Tolo / Τολό aus schaut man auf die Insel Romvi / Ρόμβη. Schon von hier aus kann man erahnen wir groß diese Insel ist.
Da sich am Strand ein hiesiger Bootsverleih befindet, haben wir uns ein kleines Motorboot geliehen und die Insel umfahren.
Es lohnt sich, eine sehr schöne Natur mit Felsformationen und Höhlen und ein toller Blick auf die Skyline von Tolo.
Die Umrundung hat ca. 1 1/5 Stunden gedauert und sehr viel Spaß gemacht. Können wir nur Empfehlen.
Bootstour

Bootstour Bootstour Bootstour Bootstour

Bootstour Bootstour Bootstour Bootstour
Rundfahrt um die Insel Ronvi
Entfernungen von Tolo / Τολό nach Basisdaten Querverweise
  • Nafplio / Ναύπλιο : ca.12 Km
  • Korinthos / Κόρινθος : ca.68 Km
  • Athen / Αθήνα : ca.158 Km
  • Patra / Πάτρα : ca.198 Km
(Quelle: Google Map)
Album Flickr Google Map Hotel Dolphin

 


Aktualisiert am