Kolonaki / Κολωνάκι

Kolonaki ist ein Stadtteil im Zentrum Athens. Es ist ein wohlhabender, eleganter Bezirk, Treffpunkt der Schickeria, von Intellektuellen und Künstlern.
In Kolonaki sind viele Institutionen, Botschaften und Museen ansässig.
Präsidentenpalais / Προεδρικό Μέγαρο
Athen Statue-Diskuswerfer Vom Stadion geht man zurück über die Hauptstraße, dort findet man die Statue des Diskuswerfers / Ο Δισκοβόλος.
Hinter der Statue befindet sich die Straße (Odos) Irodou Attikou / Οδός Ηρώδου Αττικού, hier befindet sich der Sitz des Präsidenten nebst Präsidentengarde.
Athen Odos Irodou Attikou
Diskuswerfer Irodou Attikou
Das Athener Kronprinzenpalais oder Präsidentenpalais / Προεδρικό Μέγαρο ist der Amtssitz des Präsidenten der Hellenischen Republik und dient seit über 100 Jahren als Domizil der Staatsoberhäupter Griechenlands.
Der Garten des Palastes ist 2,5 ha groß und eine der grünen Lungen Athens.
Das Palais wird von Evzonen / Εύζωνες Als Evzone werden die Soldaten der ehemaligen königlich-griechischen Leibgarde bezeichnet.
Der amtliche Name des Eliteregiments lautet seit 1974 Präsidialgarde. (Wikipedia)
, den Soldaten der ehemaligen königlich-griechischen Leibgarde seit 1974 Präsidialgarde / Προεδρική Φρουρά, bewacht.
Athen Kolonaki Maximos Mansion In der unmittelbaren Umgebung befinden sich u.a. auch die Botschaften der Türkei und Schwedens.
Lange Zeit hielt der Staat das Land rund um den Präsidentsitz für den Bau von Dienstgebäuden frei.
Seit den 1870er Jahren wurde Wohnbebauung durch Privatpersonen erlaubt, nun ist die Gegend rund um das Palais ein exklusiver Wohnort für Menschen mit entsprechendem Kleingeld.
Maximos Mansion
Athen Präsidentenpalais Athen Präsidentenpalais Athen Präsidentenpalais_Wachposten Athen Präsidentenpalais Evzonen Athen Präsidentenpalais Evzonen Athen Präsidentenpalais Evzonen
Präsidentenpalais Evzonen Wachposten Evzonen im Dienst

Leoforos Vasilissis Sofias / Λεωφόρος Βασιλίσσης Σοφίας
Athen Kolonaki Leof.Vasilissis Sofias Am Ende der Irodou Attikou trifft man auf eine der größten und teuersten Straßen im Zentrum Athens (Kolonaki), die Leoforos Vasilissis Sofias / Λεωφόρος Βασιλίσσης Σοφίας.
Sie beginnt am Parlamentsgebäude und zieht sich rund 3 Km durch den Stadtteil Kolonaki.
Blick a.d. Likavittos
Hier befinden sich u.a. das Benaki-Museum / Μοuσείο Μπενάκη, das Museum für kykladische Kunst / ΜοuσείοΚυκλαδικής Τέχνης, das Byzantinisches und Christliches Museum / Βυζαντινό και Χπιστιανικό Μοuσείο und das Athens Kriegs Museum / Πολεμικό Μοuσείο Αθηνών.
Die Deutsche Botschaft hat in einer Nebenstraße - der Ipsilantou - ihren Sitz.
Athen Kolonaki Athens Armed Forces Officers Club Athen Kolonaki Museum für kykladische Kunst Athen Kolonaki Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten Athen Kolonaki Kriegs Museum Athen Kolonaki Kriegs Museum Denkmal Athen Kolonaki Ieros Naos Agios Georgios
Armed Forces Officers Club Museum für kykladische Kunst Auswärtiges Amt Kriegs Museum Agios Georgios
Im weiteren Verlauf (am Rizari Park vobei) kommt eine Verkehrsinsel, an der zwei Hauptstraßen aufeinander treffen.
Auf dieser Verkehrsinsel gibt es gleich zwei Sehenswürdigkeiten:

Die Skulptur "O Dromeas (The Runner) / Ο δρομέας" und ein 15 Jahrhunderte alter Olivenbaum / Ελαιόδενδρο.
Gegenüber befindet sich das HILTON-Hotel, welches im Zusammenspiel mit der Skulptur ein tolles Fotomotiv ergibt.
Athen Hilton-Hotel
HILTON
O Dromeas (The Runner) besteht aus einzelnen Glasstücken, die übereinander gestapelt sind, um die unscharfe Form eines in Bewegung befindlichen Läufers darzustellen.
Tausende scharfe, gezackte Glasstücke sind Aufgestapelt und bilden die Skulptur.
Athen O Dromeas The Runner Athen O Dromeas The Runner Hilton
O Dromeas / Hilton-Hotel
Costas Varotsos erschuf O Dromeas von 1988 bis 1994, in diesem Jahr wurde die Skulptur auch aufgestellt.
Der ursprüngliche Standort war der Omonia Platz, jedoch hatte man bedenken, die Skulptur könnte durch die Vibrationen der unter dem Platz fahrenden Metro Schaden nehmen.
Eigentlich Schade, denn der heutige Standort ist doch recht weit vom Zentrum entfernt.

Der Olivenbaum ist tatsächlich schon 15 Jahrhunderte alt. Er stand ursprünglich auf der Peloponnes, dort sollte er aber einem Neubau der Bahnlinie Korinthos - Patra weichen.
Diverse Initiativen retten dank eines Sponsors den Baum und er wurde im Dezember 2015 nach Athen umgepflanzt.
Erstaunlicherweise hat der Baum diese Aktion gut überstanden und nun kann man sich auch weiterhin an diesen schönen Baum erfreuen.
Athen Olivenbaum
Der Olivenbaum
Wir laufen weiter die Straße rauf und treffen nun auf das Ionos Dragoumi Monument.
Ion Dragoumis / Ίων Δραγούμης war ein griechischer Diplomat, Schriftsteller und Politiker.
Etwas weiter trifft man auf den " Parko Eleftherias / Πάρκο Ελευθερίας ", ein sehr schöner Park und grüne Lunge an der Hauptstraße.
Im Park werden von Zeit zu Zeit Kunstwerke Installiert und ausgestellt.
Im Zentrum des Parks steht die Statue von Eleftherios Venizelos / Ελευθέριος Βενιζέλος, ein Politiker (Premierminister in Griechenland) und auch Namensgeber des Flughafen von Athen.
Athen Monument of Ionos Dragoumi Athen Parko Eleftherias Athen Parko Eleftherias Athen Parko Eleftherias Athen Parko Eleftherias Athen Lourou Alexandra General Hospital
Ionos Dragoumi Monument Parko Eleftherias / Statue Eleftherios Venizelos Alexandra General Hospital
Direkt neben dem Park befindet sich der Athener Konzertsaal " Megaro Mousikis / Μέγαρο Μουσικής Αθηνών".
Athen Megaro Mousikis Athen Megaro Mousikis Athen Megaro Mousikis
Megaro Mousikis
Am Konzertsaal befindet sich die Metro Station "Megaro Musikis / Μέγαρο Μουσικής", hier fährt die Metro-Linie  M3 .
Von hier aus kann man auch wunderbar zum Zentrum zurücklaufen und viele der beschriebenen Sehenswürdigkeiten ablaufen.
Rizari Park / Πάρκο Ριζάρη
Direkt hinter dem Kriegsmuseum befindet sich der Rizari Park / Πάρκο Ριζάρη, der an sich nicht Erwähnenswert wäre.
Allerdings befinden sich hier einige Sehenswerte Kunstwerke / Statuen. Unter anderem auch der "Baum des Friedens / Δέντρο της Ειρήνης ".
Dieser wurde anlässlich des Internationalen Friedenstages (21. September) vom Bildhauer Goodwill Ambassador erschaffen.
Athen Rizari Park - Baum des Friedens
Baum des Friedens
Athen Rizari Park Athen Rizari Park Athen Rizari Park


Der Rizari Park


Leoforos Vasileos Konstantinou / Λεωφόρος Βασιλέως Κωνσταντίνου
Direkt hinter dem Rizari Park trifft die Leoforos Vasileos Konstantinou auf die Leoforos Vasilissis Sofias.
Hier geht man entweder weiter Stadtauswärts, oder man geht zurück Richtung Zentrum und kommt am Panathenaic Stadium an.
Die Straße ist für Fußgänger relativ Uninteressant, weil es keine Geschäfte gibt, sondern nur Wohn- und Bürobebauung. Auch einige Botschften haben hier ihren Sitz.
Athen Harry Truman Statue Athen Harry Truman Statue Hier findet man allerdings eine wichtige Statue, die Harry Truman Statue / Άγαλμα του Χάρι Τρούμαν.
Harry Truman war der 33. Präsident der USA.
Zitat Geoffrey Pyatt, Botschafter der USA in Athen 2018:
"Die Statue ist ein Symbol der Allianz zwischen den USA und Griechenland und eine Erinnerung an die Großzügigkeit des amerikanischen Volkes in den dunkelsten Tagen Griechenlands."
Die Harry Truman Statue
Die Meinungen unter den Griechen ist da eher Geteilt, kein Denkmal ist so von Vandalismus betroffen, wie diese Statue.
Die Geschichtlichen Gründe und die Motive kann man in Zahlreichen Internetbeiträgen nachlesen und sollen hier nun nicht weiter erläutert werden.
Zum Vergrößern bitte auf die Bilder Klicken.

Basisdaten Links

 

Aktualisiert am