Athen - Bus & Bahn (ÖPNV) / Αθήνα - Λεωφορέιο & τρένο
Athen versinkt im Verkehr, mit dem Auto im Stau zu stehen ist hier Alltag. Entsprechen schlecht ist die Luft an den Hauptstraßen.
Als Tourist kann man nur davon abraten, mit dem Mietwagen in die Stadt zu fahren. Eine andere Möglichkeit sind Taxen, aber auch die stecken im Stau fest.
Eine sehr gute Alternative ist der ÖPNV. Es gibt U-Bahn Linien (Metro), Straßenbahn (Tram), S-Bahnen, O-Busse und normale Buslinien.
Es gibt Einzeltickets, Tagestickets und Wochentickets.
Athen ATH.ENA Ticket Ein Wochenticket kostet 9 Euro (Oktober 2019) und man kann 5 Tage lang alle Busse, die Tram und die Metro innerhalb des Stadtgebietes benutzen.
Perfekt um die Stadt zu erkunden und auch mal in die Stadtteile Außerhalb des Zentrums zu besuchen.
Aber Achtung: der Flughafen zählt nicht zum Stadtgebiet und es muss ein zusätzliches Ticket gelöst werden.
Die Züge der Metro und der Tram sind sehr pünktlich, es gibt so gut wie keine Verspätungen.
Wochenticket

Athen Odos Panepistimiou Taxen Taxi / Ταξί
Die Athener erledigen viele Fahrten mit dem Taxi.
Auch für Touristen ist es manchmal eine gute Alternative, so fährt man z.B. für einen Festpreis von 45 Euro (Oktober 2019) vom Zentrum zum Flughafen in einer knappen halben Stunde, natürlich nur früh am Morgen oder spät am Abend, wenn der Verkehr nachgelassen hat.
Ansonsten steckt das Taxi ebenfalls im alltäglichen Verkehrswahnsinn fest und ist nicht wirklich empfehlenswert.

Taxen im Stau

Athen O-Bus Bus / Λεωφορείο
In Athen gibt es sehr viele (Oberleitung) Buslinien, die in kurzen Takten fahren.
Allerdings haben auch diese Linien den Nachteil, dass sie teilweise (trotz teilweise eigener Busspuren) im dichten Verkehr stecken bleiben.
Außerhalb des Stadtzentrums fahren sie allerdings sehr pünktlich und zuverlässig.

O-Bus

Piraeus Tram-Station Stadio-Irinis-Filias-Sef Tram / Τραμ
Die Straßenbahn (Tram) ist eine gute Ergänzung zur Metro, allerdings bei weitem nicht so gut Ausgebaut.
Es gibt zur Zeit 3 Linien (T3,T4 und T5), die das Zentrum mit Piräus und Glyfada verbinden.
Die Strecken sind sehr schön, weil man Oberirdisch fährt und die Linien am Meer entlang fahren, es gibt einiges zu sehen.

Tram
Die Linien:
  •  T3  Neo Faliro (Piräus) - Voula
  •  T4  Syntagma - Neo Faliro (Piräus)
  •  T5  Syntagma - Voula
Die Tram nach Piräus hat ihre Endstation (noch) etwa 2 Km vom Hafen (Zentrum) entfernt.
Im Oktober 2019 wurde die Haltestelle Syntagma nicht bedient, die Bahnen fuhren ab Neos Kosmos (Mit der rotem Metrolinie zu erreichen; gleichnamige Station).
Zu den Hauptzeiten sind die Bahnen ebenfalls sehr voll, die Züge sind zwar sehr modern, aber es gibt recht wenige Sitzplätze.

Athen Logo-Metro Metro / Μετρό Αθήνας
Auf die Metro gehen wir näher ein, sie war unser Hauptfortbewegungsmittel.
Mit der Metro kann man fast das ganze Stadtgebiet / Region und Piräus erreichen. Wenn nicht gerade Stoßzeit ist, ist das sehr angenehm und geht schnell.

Die Athener Metro hat 3 Linien, 65 Stationen und ist zusammen rund 80 Km lang.
Die Taktung beträgt in den Stoßzeiten je 3 Minuten und den Rest des Tages jede 5-10 Minuten.
Station Syntagma
In den Metrostationen gibt es Zugangsdrehkreuze, die sich nur mit gültigem Ticket öffnen.
Wichtig: die (Einzel)Tickets immer bis zum Verlassen des Bahnhofes behalten, denn auch am Ausgang sind Drehkreuze, die sich nur mit dem Ticket öffnen lassen.
Es ist zwar möglich ohne Ticket durch die Drehkreuze zu schlüpfen, aber davon würde ich abraten.

Die Lienen sind farblich gekennzeichnet, diese Kennzeichnung findet man auf der Beschilderung an- und in den Bahnhöfen und dient der Orientierung.
Linien und Stationen
M1 M2 M3
Piräus - Kifissia (24 Stationen)
  • Piraeus
  • Moschato
  • Faliro
  • Tavros
  • Kallithea
  • Thissio
  • Petralona
  • Omonoia
  • Monastiraki
  • Attiki
  • Victoria
  • Kato Partisia
  • Agios Nikolaos
  • Ano Patisia
  • Agios Eleftherios
  • Pefkakia
  • Perissos
  • Nea Ionia
  • Eirini
  • Irakleio
  • Marousi
  • Nerantziotissa
  • KAT
  • Kifissia
Anthoupoli - Elliniko (20 Stationen)
  • Anthonpoli
  • Agios Antonios
  • Peristeri
  • Attiki
  • Sepolia
  • Metaxourghio
  • Larissa Station
  • Panepistimio
  • Omonoia
  • Akropoli
  • Syntagma
  • Neos Kosmos
  • Sygrou Fix
  • Dafni
  • Agios Ioannis
  • Ilioupoli
  • Agios Dimitrios
  • Argyroupoli
  • Alimos
  • Elliniko
Agia Marina - Flughafen (21 Stationen)
  • Agia Marina
  • Eleonas
  • Egaleo
  • Monastiraki
  • Kerameikos
  • Evangelismos
  • Syntagma
  • Ampelokipi
  • Megaro Moussikis
  • Panormou
  • Ethniki Amyna
  • Katehaki
  • Nomismatokopio
  • Holargos
  • Chalandri
  • Agia Paraskevi
  • Pallini
  • Doukissis Plakentias
  • Paiania-Kantza
  • Koropi
  • Flughafen Eleftherios Venizelos
Netzplan ©ATTIKO METRO
Athen Metro-Netzplan
Sicherheit:
Die Metro ist ein Sicheres Verkehrsmittel. In den Bahnhöfen gibt es Security und in den Bahnen fahren gerade in den Nachtzeiten viele (Zivile) Polizisten und Security mit.
Die Bahnhöfe sind hell, sauber und Videoüberwacht.

Allerdings gibt es gerade in den Stoßzeiten Probleme mit Taschendiebstahl, leider ist mein Smartphone auf diese Art abhandengekommen.
Die Züge sind sehr voll und es gibt Gedränge, genau das nutzen die Diebe aus. Man merkt es wirklich nicht, wenn sich Landfinger an einer (Jacken)tasche oder Gesäßtasche bedienen.
Am besten man nimmt nur wenig Bargeld mit und trägt seine sonstigen Wertsachen direkt am Körper. Rucksäcke vor dem Bauch tragen.
Vorsicht wenn jemand von hinten Schubst oder Drängelt, oder Ihnen den Weg versperrt!
Athen Syntagma Metro-Station Eingang Athen Marousi Metro-Station Athen Metro-Station Larissa Piräus Metro-Station Athen Syntagma Tram-Station Athen Glyfada Tram-Station
Monastiraki
Metro-Station
Marousi (Athen Mall)
Metro-Station
Larissa
Metro-Station
Piräus
Metro-Station
Syntagma
Tram-Station
Glyfada
Tram-Station

 


Aktualisiert am